Impressum und Informationen

frank sobich 2011 farbig klein

 

Impressum

V.i.S.d.P.:

Dr. Frank Oliver Sobich

Johann Wolfgang Goethe-Universität
Seminar für Didaktik der Geschichte

Raum: IG 3.555

Norbert-Wollheim-Platz 1

60323 Frankfurt am Main

E-Mail: sobich[at)em.uni-frankfurt.de

Wichtiger Hinweis: Dies ist eine private Webite. Die Goethe Universität Frankfurt und das Seminar für Geschichtsdidaktik sind  nicht verantwortlich für die hier gemachten Kommentare und Bemerkungen.

Haftungsausschluss: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Hinweis zur Schadensminderungspflichtobliegenheit: Sollten Sie Einwendungen gegen Inhalte oder Darstellung in meiner Website haben, betreffend möglicher Gesetzesverletzungen, sind Sie hiermit aufgefordert mich zu kontaktieren und  mir einen begründeten Hinweis ohne eine Kostennote zu geben. Ich versichere Ihnen gegenüber entsprechend, die dem Gesetz nicht entsprechenden Inhalte etc. auf meiner Seite unverzüglich zu entfernen bzw. abzuändern. Wegen dieser Versicherung wäre eine kostenpflichtige Beauftragung eines Rechtsbeistandes oder Anwaltes gem. § 12 I i.V.m. § 8 IV UWG als rechtsmissbräuchlich anzusehen, da in diesem Fall eine Kostenerzielungsabsicht als sachfremder Gesichtspunkt unterstellt werden könnte. Somit läge von Ihrer Seite ein Verstoß gegen Ihre Schadensminderungsobliegenheit vor, so dass Sie die Kosten zu tragen hätten.

 

Werdegang

Studium der Geschichts-, Politik- und Erziehungswissenschaften an der Universität Bremen, 1999 Erstes Staatsexamen, dann kurz Weinverkäufer und Telefon-Operator, 2002-2004 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Europäischen Parlament in Brüssel, 2005 ‘Training on the Job’ im Focke-Museum, Bremen, 2006-2008 Referendar und Lehrkraft am Schulzentrum Bremen-Blumenthal, 2006 Promotion zum Dr. phil an der Universität Bremen, 2007 Zweites Staatsexamen, 2008 Koordinator für Bildungsprogramme beim AJC Berlin, 2008-2010 Geschichtsdidaktiker an der Universität Greifswald, 2010-2013 Geschichtsdidaktiker an der Universität Paderborn, seit Oktober 2013 Studienrat im Hochschuldienst am Seminar für Geschichstdidaktik, Goethe-Universität Frankfurt.

Schwerpunkte in Forschung und Lehre

– Methoden und Medien der Geschichtsvermittlung

– Schulpraxis und universitäre Geschichtsvermittlung

– Antisemitismus, Rassismus, Rechtsextremismus und Menschenfeindlichkeit als Herausforderungen für den Geschichtsunterricht

– Geschichte der sozialistischen Arbeiter/innen/bewegung

– Wahlen und Parteiensystem in Deutschland im 19. und 20. Jahrhundert

Veröffentlichungen (Auswahl)

978-3-86331-154-4

[zusammen mit Sebastian Bischoff]: Feinde werden. Fallstudien zur nationalen Konstruktion existenzieller Gegnerschaft im spätwilhelminischen Deutschland.  Berlin: Metropol Verlag 2015.

Arbeitsblätter im Geschichtsunterricht - Konzeption und Einsatz

[zusammen mit Lars Deile]: Arbeitsblätter im Geschichtsunterricht. Schwalbach/Ts.: Wochenschau Verlag 2014.

[zusammen mit Thomas Haury, Andrés Nader und Heike Radvan]: „Germany after 1945: A society confronts Anmtisemitism, Racism and Neo-Nazis“(Ausstellung der Amadeu Antonio Stiftung, Berlin 2012)

„Das hat’s bei uns nicht gegeben!“ – Antisemitismus in der DDR. (Ausstellung der Amadeu Antonio Stiftung, verantwortlicher Redakteur für die Überarbeitung, Berlin 2010)

[zusammen mit Sebastian Bischoff]: „Chinesenpest“ in Ostpreußen: Wie die Sozialdemokraten bei den „Hottentotten-Wahlen“ 1907 in den östlichen Provinzen um Stimmen warben. In: Zeller, Joachim/van der Heyden, Ulrich (Hrsg.): Kolonialismus hierzulande: Eine Spurensuche in Deutschland, Erfurt: Sutton 2008.

[zusammen mit Sebastian Bischoff]: Vom Gelehrtenvolk zur Gelben Gefahr. Deutsche Imaginationen von ChinesInnen bis 1919. In: iz3w 305, März/April 2008.

Vom „Kind-Neger“ zum „schwarzen Wüstling“. Deutsche Imaginationen von AfrikanerInnen vor 1920. In: iz3w, Nr. 302 (Oktober 2007).

[zusammen mit Birger Siebert]: Schulische Auslese und Behinderung. Auslese als Lern-Behinderung. In: Feuser, Georg/Kutscher, Joachim/Siebert, Birger (Hg.). Entwicklung und Lernen. Behinderung, Bildung und Partizipation – Enzyklopädisches Handbuch der Behindertenpädagogik, Bd. 7. Stuttgart: Kohlhammer 2010.

»Schwarze Bestien, rote Gefahr«

„Schwarze Bestien, rote Gefahr“? Rassismus und Antisozialismus im deutschen Kaiserreich. Frankfurt: Campus 2006.

 

 

 

 

 

 



Comments are closed.